Gasteighof               
....der Bauer - nicht wegzudenken!
 
 

Bilder Christbäume

 

Im Jahre 1986 haben wir mit dem Auspflanzen von 1.800 Blaufichten den Grundstein für unsere Christbaumproduktion gelegt. Zu dieser Zeit kam aber schon die Nordmannstanne auf den Markt und wurde marktbeherrschend. Daraufhin bepflanzten wir im Jahr 1987 ein anderes Feldstück mit Nordmannstannen.

 

 

Die Nordmannstannen sind für das Wild ein Leckerbissen und müssen deshalb mindestens 1,5 m hoch umzäunt werden.

 

 

Ein Weihnachtsbaum kann sich nur schön entwickeln, wenn der Begleitwuchs ständig entfernt wird.

 

 

Ist einmal ein besonders warmes Frühjahr, haben wir mit der Tannentrieblaus, die auch in den angrenzenden Wäldern auftritt, Probleme. Hier müssen wir sehr acht geben und gegebenenfalls ein Insektizid einsetzen.

 

 

Auf das Wetter können wir bei der Ernte keine Rücksicht nehmen. Maßgebend ist das richtige "Zeichen".

 

 

Sie können sich also gut vorstellen, welche Mühen notwendig sind, bis man eine schöne Nordmannstanne nach 7 bis 10 Jahren Pflege auf einem Weihnachtsmarkt, wie hier in Brixlegg, anbieten kann.

Zurück zu: Christbäume